In Kooperation mit BUJ und unternehmensjurist

Der exklusive Jahreskongress des BUJ
zum Thema "Kartellrecht"

25. Oktober 2018 (Auftakt am 24.Oktober)
im Marriott München

Programm 2017

(stand 09.10.2017)

 

Vorabendprogramm am Mitwoch, 11. Oktober 2017

18.30 - 19.00 Uhr

Begrüßung & Sektempfang

 

19.00 - 20.00 Uhr

Keynote mit anschließender Podiumsdiskussion:

 

Informationsaustausch zwischen Wettbewerbern – kartellrechtliche Aspekte und Problemstellungen

Dr. Markus Schöner, Rechtsanwalt und Partner, CMS

 

Podiumsdiskussion:

 

Moderation: 

Dr. Christoph Klahold, Chief Compliance Officer, thyssenkrupp AG

Teilnehmer:

Lilie Barski, Legal Counsel (Antitrust & IP), innogy SE (RWE Group)

Felix A. Gloeckner, Senior Counsel Legal and Compliance, Siemens AG

Dr. Markus Schöner, Rechtsanwalt und Partner, CMS

 

ab 20.00 Uhr

Dinner mit anschließendem Get-together

 

Kongresstag am Donnerstag, 12. Oktober 2017

09.00 - 10.45 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Kartellrecht

 

09.00 - 09.15 Uhr

Begrüßung

Dr. Christoph Klahold, Chief Compliance Officer, thyssenkrupp AG

 

09.15 - 09.45 Uhr

Das zentrale Wettbewerbsregister beim Bundeskartellamt

Dr. Katrin Roesen, Referentin, Bundeskartellamt

 

09.45 - 10.15 Uhr

„Gun Jumping" – Verstoß gegen das Vollzugsverbot und weitere Bußgeldfallen in der Fusionskontrolle

Dietmar Fiebig, Senior Legal Counsel, Allianz SE

 

10.15 - 10.45 Uhr

Kartellrecht ohne Strafrecht?

Prof. Dr. Jürgen Wessing, Partner, Wessing & Partner

 

10.45 - 11.15 Uhr

Kaffeepause

 

11.15 - 13.00 Uhr

Auswirkungen der 9. GWB-Novelle

11.15 - 11.50 Uhr

Kartellschadensersatz: Schlaglichter der 9. GWB-Novelle

Prof. Dr. Christian Kersting, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht sowie deutsches und internationales Unternehmens-, Wirtschafts- und Kartellrecht, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

 

11.50 - 12.25 Uhr

Kartellschadensverfahren in der Praxis: Chancen und Risiken der neuen Rechtslagen

Dr. Thomas G. Funke, Partner, Osborne Clarke

 

12.25 - 13.00 Uhr

Schadensermittlung und Schnittstellenmanagement intern & extern

Dr. Christian-Jürgen Bühring, Head of Corporate Legal, Kraftverkehr Nagel GmbH & Co. KG

 

13.00 - 14.00 Uhr

Mittagspause

 

14.00 - 15.45 Uhr

Von Kartellanten und Kartellgeschädigten

14.00 - 14.30 Uhr

Session A:

Kartellschadenersatz - Ein Werkstattbericht

Dr. Achim Gronemeyer, Legal Counsel Antitrust & Competition, Schaeffler Group

Oliver Rollmann, Regional Manager, OpenText Discovery/Recommind

14.00 - 14.30 Uhr

Session B:

Kartellrecht im Digitalzeitalter - Technology ist immer nur so gut wie Ihre Anwender - warum eDiscovery mit spezialisierten Projektmanagern Erfolg und Sicherheit verspricht

Ben Rusch, Vice President, Review Solutions - Europe & Asia, Solicitor (England & Wales), Consilio

 

14.30 - 14.35 Uhr

Raumwechsel

 

14.35 - 15.10 Uhr

Abgrenzung von Preispflege zu Preisbindung - Lehren aus dem Vertikalverfahren des BKartA

Dr. Christofer Eggers, Partner, Squire Patton Boggs

Oliver Geiss, Partner, Squire Patton Boggs

 

15.10 - 15.45 Uhr

Aus der Praxis für die Praxis: Kartellprävention & Digitalisierung - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen

Felix A. Gloeckner, Senior Counsel Legal and Compliance, Siemens AG 

 

15.45 - 16.15 Uhr

Kaffeepause

 

16.15 - 17.30 Uhr

Kartellrecht und Digitalisierung

 

16.15 - 16.50 Uhr

Industrie 4.0 und europäisches Kartellrecht

Daniel Wiedmann, Counsel, P+P Pöllath + Partners

 

16.50 - 17.30 Uhr

Kartellrecht - Startups & Digitalisierte Compliance

Lilie Barski, Legal Counsel (Antitrust & IP), innogy SE (RWE Group)

17.30 Uhr

Ende der Veranstaltung